Der DAAD unterstützt durch seine Vertreter in den verschiedenen Regionen Kolumbiens bi- oder multinationale Kooperationsprojekte zur Förderung der wissenschaftlichen und fachlichen Kooperation in spezifischen Fachbereichen. Auf dieser Seite finden Sie Information zu diesen Projekten. Für mehr Details kontaktieren Sie bitte direkt die Projektverantwortlichen.

Capaz

Das Deutsch-Kolumbianische Friedensinstitut - CAPAZ, ein Kompetenzzentrum für Forschung und Lehre, ist eine in Deutschland und Kolumbien tätige Kooperationsplattform, die vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) mit Mitteln des Auswärtigen Amtes finanziert wird. Das Institut fördert den Austausch von Erfahrungen und Wissen über Friedenskonsolidierung durch die Schaffung von Netzwerken zwischen Universitäten, Forschungszentren, Organisationen der Zivilgesellschaft und staatlichen Stellen, die auf territorialer Ebene tätig sind. CAPAZ unterstützt Forschungs-, Lehr- und Beratungsaktivitäten, die neue Ansätze zum Verständnis von Frieden und Konflikten schaffen, Wissen an die Gesellschaft weitergeben und Antworten auf die vielfältigen Herausforderungen einer Gesellschaft im Wandel geben. Weitere Informationen finden Sie auf www.instituto-capaz.org.

CEMarin

Das Konsortiale Exzellenzzentrum in den Meereswissenschaften - CEMarin wurde 2009 als akademisches und wissenschaftliches Konsortium zur Untersuchung und der angewandten Lösung von Problemen auf dem Gebiet der Meereswissenschaften gegründet. Das CEMarin wird von fünf Universitäten (Universidad Nacional de Colombia, Universidad de los Andes, Universidad de Bogotá Jorge Tadeo Lozano, Universidad de Antioquia, Universidad del Valle) in Kolumbien und der Justus-Liebig-Universität in Gießen, Deutschland, getragen. Es ist eines der weltweit vier Exzellenzzentren des DAAD für Forschung und Lehre. Weitere Informationen finden Sie auf www.cemarin.org.