DAAD Research Ambassadors sind ausgewählte Deutschlandalumni in den verschiedenen Regionen Kolumbiens. Sie informieren ihre Kollegen und Studenten über den Forschungs- und Studienstandort Deutschland und helfen bilaterale Kooperationen zu bilden.

Profile der Research Ambassadors DAAD Kolumbien

Barranquilla:
Dr. Tomás Rada Crespo
Direktor des Institut für Physik und Geowissenschaften, Universidad del Norte
Consulter in CEDU der Universidad del Norte, Barranquilla
2010-11 Posdoc im Helmholtz Zentrum, Berlin
2006 Posdoc-Aufenthalt im Hahn-Meitner-Institut Berlin
2003 Ph.D. Physik, Saint Andrews University, Reino Unido
1993 Magister in Mathematik und Physik, Universidad del Atlántico, Barranquilla.

Bogotá:

  • Dra. Carolyn Finck Barboza
    Direktorin des Bereichs International Affairs und Dozentin an der Universidad de los Andes
    2002-2006 Doktorwürde der Psychologie und medizinischer Soziologie Universität Leipzig
    1996-2001 Bachelor in Psychologie an der Universidad De Los Andes
  • Dr. Lisímaco Parra París
    Professor an der Universidad Nacional de Colombia
    1999-2002 Doktortitel in Philosophie der Universidad Nacional de Colombia
    1978 Master in Politikwissenschaften, Universidad de los Andes, Bogotá
    1973-1976 Magister in  Philosophie und Schreiben, Pontificia Universidad Javeriana, Bogotá
  • Camilo Andrés Cortés Guerrero
    Dozent der Universidad Nacional de Colombia
    2015-2016 Posdoc Illinois Institute of Technology
    2006-2007 Posdoc-Aufenthalt Katholieke Universiteit Leuven
    2002 Austauschstudium als Doktorand, University of Applied Sciences Mittelhessen (Friedberg) und
    Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (Hannover)
    2000-2006 Doktortitel in Elektrotechnik der Universidad Nacional de San Juan (Argentina) mit DAAD-Stipendium
  • Dra. Carla Ramírez Torrado
    Leiterin und Vizerektorin der Forschungsabteilung der
    Pontificia Universidad Javeriana, Bogotá

Bucaramanga:

  • Dr. Bladimiro Rincón Orozco
    Dozent an der Universidad Industrial de Santander und Direktor des Labors für Immunologie und Molekularbiologie
    2009-2015 Juniorleiter Forschungsgruppe, German Cancer Research Center, Heidelberg
    2007-2009 Postdoc im German Cancer Research Center, Heidelberg
    2003-2007 Doktorwürde im Bereich der Naturwissenschaften, Universität Würzburg
    2000-2001 Master in Biomedizin,  Schwerpunkt Immunologie, Universidad de Antioquia
  • Dr. Björn Reu
    Dozent am Institut für Biologie en la Universidad de Santander (UIS), Bucaramanga
    Doktorwürde der Geografie, Universität Bayreuth und Posdoc in Biologie, Universität Leipzig

Cali:
Dra. Anna Camila Nader Nieto
2018 Pflanzenzüchtung, Semillas Valle. Cali, Colombia.
2012-2015 Pflanzenzüchtung. Centro de Investigación de la Caña de Azúcar (Forschungszentrum für Zuckerrohr). Cenicaña. Cali, Kolumbien
2011 Posdoc-Aufenthalt. Max Planck Institut für Pflanzenzüchtungsforschung
2008-2011 Doktorwürde in Naturwissenschaften, Schwerpunkt Genetik.Max Planck Institut für Pflanzenzüchtungsforschung und Universität zu Köln
2004-2007 Master: Crop, Soil and Environmental Sciences. University of Arkansas
2003 Agraringenieurin, Universidad Nacional de Colombia, Bogotá

Medellín:

  • Dra. María del Pilar Noriega Escobar
    Direktorin im Instituto de Capacitación e Investigación del Plástico y del Caucho (ICIPC). (Forschungs- und Weiterbildungszentrum für Materialien Plastik und Kautschuk)
    2001 Ph.D. Maschinenbauingenieurwesen mit Schwerpunkt Polymere, University of Wisconsin, Madison, USA.
    1992 Spezialisierung Thermoplastikextrusion, Universität Stuttgart (IKT).
    1989 Grundständiges Studium Chemieingenieurwesen, Universidad Pontificia Bolivariana (UPB) und Chemie an derTechnischen Universität Dresden
    Co-Autorin von 5 wissenschaftlichen Büchern sowie Artikel in internationalen Journals, co-Erfinderin bei 4 Patenten in Kolumbien, 2 Patentprojekten in den USA und 2 Projekten mit Patentantrag in den USA
    Vorstandsmitglied Abteilung Extrusion von der Society of Plastic Engineers, USA.
  • Dr. des. Alejandro Restrepo Montoya
    Dozent und Forscher an der Universidad Pontificia Bolivariana de Medellín
    2011-14 Dozent an der Technischen Universität München
    Gastprofessor an der Eidgenössischen Technischen Hochschule ETH – Zürich, Universität Passau, AEDES Architekturforum, Berlin und der Universidad de La Salle, León (Mexiko).
    2016-19 Director de Proyectos Urbanos Estratégicos de Medellín.
    2017 Doktorand Ingenieurwissenschaften der Technischen Universität München
    2001 Spezialisierung in Betriebswirtschaftslehre und Architekturverwaltung, Universidad Pontificia Bolivariana de Medellín
    1996 Architektur, Abschluss mit Auszeichnung der Fakultät für Architektur der Universidad Pontificia Bolivariana de Medellín

Palmira:
Dra. Marcela Santaella Tenorio
Operations Managerin, Genetische Ressourcen, Internationales Zentrum für tropische Landwirtschaft (CIAT), Palmira
2006 Doktorwürde der Naturwissenschaften, Universität zu Köln
2004 Master Biologie, Universidad del Valle, Cali
1999 Grundständigesstudium, Biologie Mit Schwerpunk in Genetik, Universidad del Valle, Cali

Tunja:
Dr. Fánor Carierra-Posada
Direktor Abteilung Internationalisierung der Universidad Pedagógica y Tecnológica de Colombia - UPTC, Tunja
Doktorwürde in Agrar- und Gartenbauwissenschaften, Humboldt Universität Berlin