Infos für deutsche Universitäten

Home

Infos für deutsche Universitäten

Bogota _       Medelli _n

Die Hochschul- und Wissenschaftskooperation zwischen Deutschland und Kolumbien hat sich in den letzten Jahren deutlich intensiviert. Ausdruck davon ist die beständig steigende Anzahl von DAAD-Stipendiaten, die im Jahr 2015 eine neue Rekordzahl erreicht hat: ingesamt wurden über die verschiedenen Programme des DAAD 1.362 Personen gefördert. Dadurch konnten 1000 Kolumbianer einen Austausch, einen Forschungsaufenthalt oder ein Studium in Deutschland absolvieren. Umgekehrt konnten auf diesem Weg insgesamt 362 Deutsche einen Aufenthalt in Kolumbien realisieren.
Im Jahr 2015 waren fast 3.000 kolumbianische Studenten an deutschen Universitäten eingeschrieben, womit Kolumbien nach Brasilien und Mexiko die stärkste Gruppe lateinamerikanischer Studenten stellt. Im Vergleich zu den lateinamerikanischen Ländern weist Kolumbien allerdings mit Abstand die grössten Wachtumsraten auf, denn im Jahr 2001 studierten gerade einmal 544 Kolumbianer in Deutschland. Auch für deutsche Studenten wird Kolumbien als Studienziel immer attraktiver. Nach einer Erhebung des DAAD-Informationszentrums in Bogotá (Umfrage als PDF hier als Download) studierten im Jahr 2016 ca. 383 deutsche Studenten an den 22 an der Umfrage teilnehmenden kolumbianischen Hochschulen.

Ausführliche Informationen zum Hochschul- und Wissenschaftsstandort Kolumbien finden Sie hier:
https://www.daad.de/laenderinformationen/kolumbien/de/

Broschüre Länderprofil Kolumbien:
http://www.gate-germany.de/fileadmin/bilder/Expertenwissen/Laenderprofile/Laenderprofil_Kolumbien.pdf

In Kolumbien besteht der grosse Wunsch nach mehr Kooperation. In Kolumbien gibt es zahlreiche international angesehen Universiäten, die als Kooperationspartner für deutsche Universitäten in Frage kommen. Eine allgemeine Orientierung über die Qualität kolumbianischer Hochschulen lässt sich über das vom Bildungsministerium durchgeführte Akkreditierungsverfahren gewinnen.
Die institutionelle Akkreditierung gilt für die Hochschule insgesamt, man kann über die Studiengangsakkreditierung aber auch einzelne Fachbereiche mit besonderer Qualität identifizieren. Die Akkreditierung wird für maximal 10 Jahre vergeben.
Zu mehr Information über einzelne kolumbianische Studienabschlüsse und deren Anerkennung in Deutschland empfehlen wir die Seite anabin.de

Seit 2015 gibt es das erstes nationale Multi-Ranking MIDE, das eine allgemeine Orientierung in Sachen Qualität der kolumbianischen Hochschulen erlaubt, auch wenn das Ranking vor allem an potentielle Studierende gerichtet ist und die Universitäten daher auch nach Schwerpunkten (Bachelor, Master, Promotion) klassifiziert werden. Die generelle Liste des Rankings findet sich hier:

http://www.colombiaaprende.edu.co/html/micrositios/1752/w3-article-351894.html