Infos für Deutsche

Home

Arbeiten / Praktikum in Kolumbien

a. Freiwilliges Soziales Jahr im Informationszentrum des DAAD in Bogotá

Das DAAD Informationszentrum in Bogotá bietet regelmäßig die Möglichkeit eines Freiwilligen Sozialen Jahres an. Die Bewerbung ist jedoch ausschließlich über das Programm "kulturweit", den Freiwilligendienst des Auswärtigen Amtes, möglich. Es besteht die Möglichkeit für ein halbes bzw. ein ganzes Jahr nach Bogotá zu kommen, jeweils im März bzw. September. Die Voraussetzungen sind gute Spanischkenntnisse und nach Möglichkeit ein abgeschlossenes Studium (bzw. zumindest erste Studienerfahrung in Deutschland).

Inhaltliche Nachfragen zu diesem Praktikum können Sie gerne an uns persönlich im Büro richten. Praktische Anfragen bezüglich des Bewerbungsablaufs und der Fristen richten Sie bitte direkt an "kulturweit" (www.kulturweit.de). Denken Sie bitte daran, dass die Bewerbung einen Vorlauf von ca. einem Jahr benötigt und vermerken Sie bitte ausdrücklich in Ihrer Bewerbung, dass Sie sich für einen Platz im Informationszentrum des DAAD in Bogotá interessieren.

Die Bewerbung ist nur über die Webseite von kulturweit möglich.

Erfahrungsbericht unserer "kulturweit"-Praktikantin Johanna Sztucki

b. Praktikum im Informationszentrum des DAAD in Bogotá

Das DAAD Informationszentrum in Bogotá bietet von Zeit zu Zeit die Möglichkeit eines Praktikums an. Die Bewerbung richtet sich in diesem Fall direkt an das Informationszentrum. Es besteht die Möglichkeit ein Praktikum von mindestens sechs bis maximum zwölf Monaten zu absolvieren.
Wir bitten um Verständnis, dass Bewerbungen nur dann in Betracht gezogen werden können, wenn an dieser Stelle ein Angebot publiziert wird.

c. Sprachassistenz an der Universidad Nacional de Colombia (Bogotá), der Universidad de Antioquia (Medellín) und Universidad del Valle (Cali)

Der DAAD bietet Jahresstipendien für Sprachassistenten und Sprachassistentinnen im Fach Deutsch als Fremdsprache an. Die Ausschreibung richtet sich an jüngere Absolventen der Studienfächer Germanistik, Deutsch als Fremdsprache oder Romanistik. Praktische Lehrerfahrungen auf dem Gebiet Deutsch als Fremdsprache sind erwünscht. Zum Zeitpunkt der Ausreise muss der erste akademische Abschluss vorliegen (Bachelor, Master, Magister, Diplom, Staatsexamen Sek. II).

Ziel des Stipendiums ist die fachliche Fortbildung durch praktische Lehrerfahrung im Ausland. Die Stipendiaten übernehmen Deutschunterricht, Konversation und deutschlandkundliche Lehrveranstaltungen für Studierende der Germanistik, im Rahmen einer Dolmetscher/Übersetzerausbildung oder im studienbegleitenden Deutschunterricht.

Die Stipendiaten werden an Hochschulen vermittelt, an denen eine Betreuung durch DAAD-Lektoren möglich ist. Die Gasthochschulen werden vom DAAD ausgewählt. Individuellen Plazierungswünschen wird nach Möglichkeit Rechnung getragen.

In Kolumbien bietet der DAAD einen Sprachassistentenplatz an der Universidad Nacional de Colombia in Bogotá, einen Platz an der Universidad de Antioquía in Medellín sowie einen weiteren Platz an der Universidad del Valle in Cali an. Die Förderzeit beginnt in der Regel im August und endet im Juni des folgenden Jahres. Die Ausschreibungen werden meist im September des vorhergehenden Jahres auf der Webseite des DAAD veröffentlicht. Bewerbungsschluss ist in der Regel im Oktober.

d. Kofinanziertes Sprachassistentenprogramm mit der kol. Regierungsbehörde ICETEX 

Zusätzlich zu den drei Sprachassistentenplätzen des DAAD in Bogotá, Medellín und Cali stehen zehn weitere Plätze für Sprachassistenten an angesehenen Universitäten in den verschiedenen Regionen Kolumbiens zur Verfügung.
Diese neuen Plätze werden durch den DAAD und die kol. Bildungsförderungsbehörde ICETEX und die kol. Universitäten finanziert. Ende 2015 werden durch eine Ausschreibung die 10 kol. Universitäten bestimmt, die Sprachassistenten in diesem kofinanzierten Programm erhalten werden. Die im Februar 2016 ausgewählten Bewerber werden dann an diese Universitäten verteilt.
Die genauen Bedingungen können Interessierte direkt bei der Leiterin des zuständigen Regionalreferats in Bonn, Frau Almut Mester (mester@daad.de) erfragen. Genauere Information zu den Bewebungsvoraussetzungen und -terminen etc. befinden sich auf der entsprechenden Informationsseite des DAAD. Der Bewerbungsschluss für Sprachassistentenplätze ab August 2016 ist der voraussichtlich im November 2015 in Bonn.
 

Wer noch mehr über das Testimonial von Daniela Müller erfahren will, kann hier ihren Erfahrungsbericht lesen.
 
Langzeitdozentur am Instituto de Estudios Europeos von der Universidad del Norte in Barranquilla, Kolumbien, in den Themenfeldern Europawissenschaften/Europastudien

Aufgaben
Gesucht wird ein/e Dozent/in für Lehre und Forschung in spanischer Sprache mit Schwerpunkt Europawissenschaften/Europastudien. Auf diesem Gebiet soll auf Ebene der Master-Ausbildung sowie im Bereich der Dozentenfortbildung unterrichtet werden. Zudem soll die Leitung des "Instituto de Estudios Europeos" der Universidad del Norte übernommen und an der jährlichen Konferenz "Catedra Europa" mitgewirkt werden. Desweiteren sollen Drittmittel für Forschungsprojekte eingeworben und wissenschaftliche Publikationen erstellt, sowie die Koordination des Europacium-Programms übernommen werden. Es sollen Abschlussarbeiten wissenschaftlich betreut und an Prüfungen teilgenommen werden. Je nach fachlicher Ausrichtung kann der/die Dozent/in an laufenden Forschungsarbeiten mitwirken.

Voraussetzungen
• Promotion in Europawissenschaften/Europastudien oder in den Bereichen Sozial-, Politik-, Geschichtswissenschaften, Internationale Beziehungen mit Schwerpunkt Europa und Beziehungen zwischen Europa und Lateinamerika
• Erfahrungen in der internationale Lehre und Forschung, sowie internationale Publikationen
• Erfahrungen in der Akquise und Management von Drittmittel geförderten Projekten
• Interesse an Beratungs- und Informationsarbeit über den Studienstandort Deutschland
• Englisch- und sehr gute Spanischkenntnisse

Beginn
Ab August 2016

Dauer
mindestens 2 Jahre, höchstens 5 Jahre

Ansprechpartner/in
Frau Eva Brenner-Hussain, Referat ST31, brenner@daad.de

Bewerbung
Die vollständigen Bewerbungsunterlagen müssen bis spätestens 20. Januar 2016 über das DAAD-Portal eingereicht worden sein.

Genaue Informationen zu den Gastdozenturen sowie Bewerbungsvoraussetzungen und -unterlagen finden Sie auf der Homepage des DAAD im Bereich Kurz- und Langzeitdozenturen.

Eine Bewerbung erfolgt ausschließlich über das Bewerbungsportal, auf das Sie über die jeweilige Stellenausschreibung geleitet werden. Bewerbungen, die per E-Mail eingereicht werden, können nicht berücksichtig werden.

Die Ausschreibung steht unter dem Vorbehalt, dass die dem DAAD von den Geldgebern in Aussicht gestellten Haushaltsmittel zur Verfügung gestellt werden können.


 

Praktikum am Instituto de Estudios Europeos, Universidad del Norte in Barranquilla, Kolumbien in den Themenfeldern Europa- und Lateinamerikawissenschaften und Raumentwicklung/Stadtplanung

Das Institut für Europäische Studien der Universidad del Norte in Barranquilla bietet Praktika zur Mitarbeit in der Forschungsakquise und Forschungsarbeit an. Die Praktikanten/Innen sollten Interesse an Themen der Europawissenschaften, der Stadt- und Regionalentwicklung, Geographie etc.. und Spass an Teamarbeit sowie guten Kenntnissen in Spanisch und Englisch beweisen können .

Zeitraum des Praktikums: mind. 3 Monate, fortlaufend möglich ab November 2011.
Da die Dozentur der Europa- und Lateinamerikawissenschaften zur Zeit nicht besetzt ist, wird ein Praktikum vorraussichtlich erst wieder ab September 2016 vergeben werden. 

Kontakt und weitere Informationen
www.uninorte.edu.co/iee



Das Ministerium für Informations- und Kommunikationstechnologie bietet ausländischen Studierenden in Masterprogrammen Praktika von bis zu 6 Monaten an. Hier die Ausschreibung:

El Ministerio de Tecnologías de la Información y las Comunicaciones (MINTIC) ofrece pasantías empresariales a estudiantes extranjeros que se encuentren cursando programas de Posgrado o Maestría. Las pasantías se desarrollarán por un periodo de 6 meses, dentro de las Áreas de Negocios Internacionales, Tecnologías de la Información, Administración de Negocios, Derecho, Ingeniería Electrónica, y áreas afines a las señaladas. Esto con el fin de realizar un trabajo social y académico de acuerdo con los lineamientos del Plan Vive Digital, con el propósito de ampliar su espectro y adquirir experiencia, a partir de los diferentes proyectos a ejecutar. Para más Información:

Silvia Valdivieso
svaldivieso@mintic.gov.co
Jefe Oficina Internacional
República de Colombia
Tel: 57 1 3443460 Ext. 2208
 



Stellenausschreibung der Deutsch-kolumbianischen Industrie- und Handelskammer in Bogotá
(Veröffentlichsdatum: 10. August 2015)


____________________

Weitere Informationen auf unserer Webseite

Infos für Deutsche

Externe Links

Kulturweit
(Zentrale Webseite des Praktikantenprogramms mit allen Informationen und Online-Bewerbungsformular)